• Gutachten

      Gutachten

    • Checkliste - Unterlagen die wir benötigen

      Immer, egal um welchen Anlass es sich handelt:

      • Baujahr des Objektes
      • Angabe aller Grundstücke (Flur, Flurstücke), die bewertet werden sollen
      • Informationen über Instandsetzungen und Modernisierung der letzten 10 - 15 Jahre (Zeitpunkt und Umfang)
      • bei Lasten und Beschränkungen (Abt. II des Grundbuchblattes), die diesen Rechten zugrunde liegenden Verträge (Grundakte beim Grundbuchamt)
      • Aktueller Grundbuchauszug (Grundbuchamt beim Amtsgericht)
      • Aktuelle Flurkarte mit Auszug aus dem Liegenschaftskataster (Katasteramt)
      • Auskunft über evtl. Erschließungsbeiträge, zu leistende Ausbaubeiträge (Gemeinde/Stadtverwaltung)
      • Auskunft aus dem Bodenschutzkataster (z.B. SGD-Nord)
      • Bauunterlagen wie Grundrisse, Pläne, Schnitte, Baubeschreibungen, Berechnung von Wohn- und Nutzflächen, Berechnung von Bruttogrundfläche/umbauter Raum/ Bruttorauminhalt (eigene Unterlagen, Archiv der Unteren Bauaufsichtsbehörde)
      • Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis (Untere Bauaufsichtsbehörde)
      • Kaufverträge in Kopie (eigene Unterlagen, Grundakte beim Grundbuchamt)
      • Mietverträge in Kopie
      • Energieausweis

      Bei Wohnungen und Teileigentum zusätzlich:

      • Teilungserklärung mit Aufteilungsplan
      • Abgeschlossenheitsbescheinigung
      • Name, Adresse und Telefonnummer des WEG-Verwalters und Hausmeisters
      • aktueller Wirtschaftsplan, Hausgeldabrechnung
      • derzeitige Höhe des Hausgeldes
      • letztes Eigentümerversammlungsprotokoll
      • Hausgeldrückstände
      • Anteil Rücklagen
      • Beschlussprotokolle der Eigentümergemeinschaft
      • Angaben über Garagen, Stellplätze

      Fehlende Unterlagen können unter Vorlage einer von Ihnen erteilen Vollmacht unsererseits bei den Behörden angefordert bzw. eingesehen werden. Vorbereite Vollmachten stellen wir zur Verfügung.

      Unter Downloads finden Sie weitere Dokumente.

      Checkliste - Unterlagen die wir benötigen

      Immer, egal um welchen Anlass es sich handelt:

      • Baujahr des Objektes
      • Angabe aller Grundstücke (Flur, Flurstücke), die bewertet werden sollen
      • Informationen über Instandsetzungen und Modernisierung der letzten 10 - 15 Jahre (Zeitpunkt und Umfang)
      • bei Lasten und Beschränkungen (Abt. II des Grundbuchblattes), die diesen Rechten zugrunde liegenden Verträge (Grundakte beim Grundbuchamt)
      • Aktueller Grundbuchauszug (Grundbuchamt beim Amtsgericht)
      • Aktuelle Flurkarte mit Auszug aus dem Liegenschaftskataster (Katasteramt)
      • Auskunft über evtl. Erschließungsbeiträge, zu leistende Ausbaubeiträge (Gemeinde/Stadtverwaltung)
      • Auskunft aus dem Bodenschutzkataster (z.B. SGD-Nord)
      • Bauunterlagen wie Grundrisse, Pläne, Schnitte, Baubeschreibungen, Berechnung von Wohn- und Nutzflächen, Berechnung von Bruttogrundfläche/umbauter Raum/ Bruttorauminhalt (eigene Unterlagen, Archiv der Unteren Bauaufsichtsbehörde)
      • Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis (Untere Bauaufsichtsbehörde)
      • Kaufverträge in Kopie (eigene Unterlagen, Grundakte beim Grundbuchamt)
      • Mietverträge in Kopie
      • Energieausweis

      Bei Wohnungen und Teileigentum zusätzlich:

      • Teilungserklärung mit Aufteilungsplan
      • Abgeschlossenheitsbescheinigung
      • Name, Adresse und Telefonnummer des WEG-Verwalters und Hausmeisters
      • aktueller Wirtschaftsplan, Hausgeldabrechnung
      • derzeitige Höhe des Hausgeldes
      • letztes Eigentümerversammlungsprotokoll
      • Hausgeldrückstände
      • Anteil Rücklagen
      • Beschlussprotokolle der Eigentümergemeinschaft
      • Angaben über Garagen, Stellplätze

      Fehlende Unterlagen können unter Vorlage einer von Ihnen erteilen Vollmacht unsererseits bei den Behörden angefordert bzw. eingesehen werden. Vorbereite Vollmachten stellen wir zur Verfügung.

      Unter Downloads finden Sie weitere Dokumente.